Blockchain-Ticketing rationalisiert Sportveranstaltungen

Blockchain-Ticketing rationalisiert Sportveranstaltungen des Lancashire Cricket Club

Der Lancashire Cricket Club mit Sitz im Vereinigten Königreich hat sich für eine Blockketten-Ticketlösung entschieden. Der Club hat sich mit TIXnGO zusammengetan, einem Anbieter von DLT-Ticketing-Dienstleistungen (Distributed Ledger Technology). Die Vereinbarung sieht einen nahtlosen Kartenvertrieb für alle Sportveranstaltungen vor.

Bei Bitcoin Billionaire mehr über Partnerschaften beim Geld erfahren

Die blockkettengesteuerte Plattform wird Ticketingservices für alle Heim- und Auswärtsspiele des Vereins anbieten. Laut Bitcoin Billionaire wird die Partnerschaft den Kartenverkauf für alle Spiele auf der ganzen Welt und für die Spiele, die das ganze Jahr über in ihrem Heimstadion stattfinden, erleichtern.

Blockketten-Ticketing für mehr Transparenz

Durch die Partnerschaft mit TIXnGO wird der Cricket-Club sicherstellen, dass der Kartenverkauf für alle seine Sportveranstaltungen transparent ist. Darüber hinaus stellt die zugrundeliegende Technologie neben der Transparenz auch sicher, dass jedes einzelne verkaufte Ticket leicht zurückverfolgt werden kann.

Bewertung der PayPal-Blockkette zur Ankurbelung des Marktes?

Die von TIXnGO ausgegebenen Tickets sollen eindeutig und fälschungssicher sein. Dies wird nicht nur das Vertrauen in den Sport zurückbringen, sondern auch dafür sorgen, dass der Ticketing-Prozess unveränderlich ist. Der Anbieter wird nach Angaben von Quellen, die in die Vereinbarung eingeweiht sind, die Übertragung und den Wiederverkauf von Tickets rationalisieren.

Der Lancashire Cricket Club plant, den Kartenverkauf auf die in Vorbereitung befindliche Blockkette umzustellen. Dieser Schritt soll die Einnahmen durch Automatisierung in einer digitalen Umgebung verbessern.

Die Idee des Blockchain-Ticketing wird durch Feedback unterstützt.

Die Idee, die Blockkette zu umarmen, ist das Ergebnis von Rückmeldungen, die während der gerade zu Ende gegangenen Saison 2019 gesammelt wurden. Mit gut artikuliertem Fachwissen ist die Hinwendung zur Blockkette die einzige Lösung nicht nur für den Verein, sondern für die Branche im Allgemeinen.

Der Geschäftsführer von SecuTix, David Hornby, fügte hinzu, dass die Blockkette bei Bitcoin Billionaire die verschiedenen Schwachstellen im Ticketing beheben wird, während er der neuen Entwicklung eine Stimme gab. Die Initiative wird den Sportfanatikern und Interessenvertretern ein sicheres und geschütztes digitales Ticketing-Ökosystem bieten.

Blockchain-Ticketing erfreut sich steigender Beliebtheit

Viele Sportmannschaften und -organisationen wenden sich an die Blockkette, um Lösungen für Probleme zu finden, die seit Jahrzehnten in diesem Sektor bestehen. Die Technologie wird als ein Katalysator für die Rationalisierung des Sektors angesehen. Darüber hinaus wird die Technologie auch für globale Sichtbarkeit sorgen und Marken und Fanbasen wachsen lassen.

Seitdem das Ethereum die Partnerschaft zwischen AlphaWallet und der UEFA unterstützt hat, um 20.000 VIP-Tickets für die Euro 2020 zu vergeben, bauen mehr Firmen Vertrauen in die DLTs auf. Der europäische Fußballverband hat den Anfang gemacht und am 17. Februar angekündigt, dass er eine DLT-basierte mobile App für die Verteilung von mehr als einer Million Tickets für seine Spiele einsetzt.